buechercheck.com

Der Tausch von Julie Clark

Die Plot-Idee ist toll. Und das Klappen-Text-Interview mit der Autorin auch. "Abolut fesselnd" schreibt die New York Times. Und der Bücherchecker?

"Spannung, die den Puls in die Höhe treibt" (Publishers Weekly) - also ehrlich: Wäre ich ein Autor, würde ich es verbieten, solchen Mist als Eye-Catcher-Klebe-Button auf die Titelseite meines Romans zu pappen. Das schürt doch Erwartungen, die Gefahr laufen, enttäuscht zu werden. Genauso ist es mir mit diesem Buch ergangen.

Aber Achtung: Ich bereue den Kauf ganz und gar nicht. Warum?

Erstens ist die Geschichte, die erzählt wird, sehr gut und erfrischend anders. Es ist kein Krimi mit Leiche, Ermittler und Erfolg. Die "Morde", die in diesem Buch geschehen, sind einfach schon da und vordergründig nicht wichtig. Es ist ein Thriller (das ist ein Buch mit einem Spannungbogen von Seite 1 - 400 und ein paar "red herrings" - also Ablekungsmanöver) ohne Mord aber mit einer - zugegeben - spannenden Geschichte.

Zweitens lebt das Buch durch gute und authentische Dialoge und die Geschichte wird durch übersichtliche Kapitel, die einem Zeitplan folgen, permanent vorwärts gebracht. Davon lebt dieser Plot und Julie Clark (die Autorin) zeigt auf, wie enorm wichtig das ist.

Drittens sind die beiden paralell laufenden Geschichten einfach erzählt und schnell und gut verständlich.

Aber das Gesamtbild der Geschichte stimmt für mich nicht ganz. Ich habe mehrmals an der Handlung der einen Protagonistin gezweifelt ("Worum hausch denn jetzt nid aifach ab, Du Zwätschge?"). So blöd kann man doch in der Realität nicht sein? Am Schluss musste ich resümieren , dass die Geschichte weit weg von einer Realität ist. Auch wenn am Schluss alles wieder verständlich ist und offensichtlich alle Entscheidungen richtig waren - der Nachgeschmack einer Fantasiegeschichte bleibt.

Allerdings: Ein "red herring" bleibt. Und wird erst auf Seite 389 von 392 aufgelöst, bzw. korrigiert. Und solche Sachen liebe ich halt...

Zur Startseite
Impressum
Startseite
Lister mit allen Büchern
Der Blog und sein Zweck
Webseite & Design, thiriet creative content, casper@thiriet.cc
Riehen © 2020