buechercheck.com

Foul am Bosporus von Celil Oker

Also um dieses Buch gut zu finden, brauchen müssen 3 Rahmenbedingungen erfüllt werden!

Also um dieses Buch gut zu finden, brauchen müssen folgende Rahmenbedingungen erfüllt werden:

  1. Fussball gut finden!
  2. Die türkische Kultur oder den türkischen Alltag verstehen wollen!
  3. Sich über nichts wundern!

Wenn Sie damit leben können, dann ist dieses Buch lesenswert. Der türkische Privatdetektiv Remzi Ünal bekommt eine ganz einfache Aufgabe (die in der westlichen Welt schon aus rechtlichen Gründen unmöglich wäre) und stolpert dabei in ein Gewirr von Mord, Erpressung, Liebesgeschichten und sonstigen Untaten. Es bleibt zwar übersichtlich, aber man muss schon ein bisschen konzertiert sein.

Die Geschichte ist kurzweilig (spielt in der Mode- und Fussballwelt) und bedient einige – auch im Westen von Europa bekannte – Clichés. So ist z.B. das «Taxi nehmen» in der Türkei wohl noch ein Abenteuer und die Taxistände eine Organisation für sich. Oder alle die ruhmreichen Aktionen in der Modewelt oder im Fussball. Wie man sich das halt vorstellt…

Die Taschenbuchausgabe hat knapp 10 EUR gekostet und das ist das Buch allemal wert. Immerhin wurde die Krimireihe mit Remzi Ünal in der Türkei verfilmt, und das ist ja schon eine Auszeichnung an sich. Das erste Buch von Celil Oker hiess «Schnee am Bosporus». Damit wurde er erster in einem türkischen Literaturwettbewerb.

 Schöne Ferienlektüre oder auch «harmlos» genug, um vor dem Einschlafen noch eine Portion literarischen Döner zu verspeisen.

Hinweis: Das Buch ist zwar erst kürzlich gekauft worden, wurde aber schon 1999 geschrieben.

Zur Startseite
Impressum
Startseite
Lister mit allen Büchern
Der Blog und sein Zweck
Webseite & Design, thiriet creative content, casper@thiriet.cc
Riehen © 2020